Montag, 20. Juli 2009

Mittelaltermarkt auf Burg Greifenstein 18.+19.7.09

Gestern abend sind wir vom Mittelaltermarkt auf Burg Greifenstein zurück gekommen. Dieses war unser erster Besuch auf dieser wunderbaren Burg. Einer unserer liebsten Veranstalter, Charlie von VPZ, hatte uns dorthin beordert und wir fuhren mit großer Vorfreude hin.

Und wir wurden nicht enttäuscht. Die Burg entpup
pte sich als gut restaurierte Ruine mit einem imposanten Turm.

Schon auf dem Weg hinauf auf den Burgplatz konnten wir feststellen, das diesmal harte Arbeit auf uns zu kommen würde. Ebene Weg gab es keine, nur Steigungen und steile Treppen. Wir haben etliches an Kalorien verbraucht. Aber es hat sich gelohnt. Von allen Seiten hörten wir nur, wie schön, dass ihr da seid. Völlig unbekannte Menschen umarmten uns herzlich und viele alte Bekannte waren vor Ort.



Graf Xardas, der wieder auf den Eingang aufpasste freute sich sehr über unsere CD, die er als Geburtstagsgeschenk bekam. Wir hatten viel Spaß daran, wenn er zur Unterhaltung der an der Kasse anstehenden Leute zu unserer Mus
ik tanzte.

Trotz des extrem wechselhaften Wetters konnten wir das Publikum mit unseren Liedern und Späßen begeistern. Selten haben wir ein so lustiges Publikum erlebt. Die Leute dort hatten einfach Spaß an der Freud, was uns natürlich zu immer neuen Faxen herausforderte. Margolia schaffte es sogar, den Zuhörern vorzugaukeln, der patschnasse Weg im strömenden Regen sei die staubtrockene Landstraße nach Dijon im heißen Frankreich.


Unsere CD fand viele Freunde und was uns am meisten freute waren die Treffen mit alten und neuen Bekannten. So wurden wir z.B. von einem Paar angesprochen. Sie kannte uns aus dem Internet und er kannte uns von vor ein paar Jahren in der Kölner Taverne Katakomben. Völlig überraschend für uns stand auch plötzlich ein alter Bekannter aus Paganforenzeiten, Torm, vor uns. Hier mal eine kleine Liste der Leute, die wir dort trafen. Ohn
e Anspruch auf Vollständigkeit.

Haggard der Zeitenwanderer
- auf dessen Fotos wir uns schon freuen
Spielleut Capud Draconis - die wir schon von anderen Märkten kennen aber erst jetzt richtig kennengelernt haben
Spielleut Koboldix - mit denen man richtig Spaß haben kann
Nowhere - eine Forenbekannte von Mittelalterfreun.de Forum, die auch fotografiert hat
Spielleut Ferus Rapaxxx - die wir auch schon oft trafen und nun erstmals Gelegenheit auf einen Austausch hatten
Narren Kai - einer der besten Gaukler
das Grafenlager - denen wir zum Tanz aufspielen durften
Graf Xardas von Meynhardis und sein Gefolge
SpectaculuMobil - ein etwas anderes Tanzpaar
Nimue die Märchenfee - schon lange eine gute Freundin
den Quacksalber und seine Frau die Runenlegerin
und viele, viele mehr.

Na und wenn wir schon dabei sind, hier auch ein paar Worte des Dankes an den namenlosen Schankburschen, der uns mit Wasser versorgte. Und natürlich an Charlie, Andreas und die anderen von VPZ für die immer wieder schönen Märkte und die gute Unterbringung.

Alles in Allem ein gelungenes Wochenende auf das wir uns nicht umsonst gefreut hatten. Und nun freuen
wir uns auf den Markt in Delbrück in 2 Wochen.







Dank für die Fotos von Triskehle an Nowhere.



Kommentare:

  1. Hach ja.......mein Knie schmerzt und ich hab Muskelkater in den Waden, aber sonst bin ich richtig gut drauf, weil das einfach ein Klasse Wochenende war!!!
    Lieben Gruß
    an alle
    Lidania

    AntwortenLöschen
  2. Rudhi, da hast du auf jeden Fall etwas Schönes versäumt.

    AntwortenLöschen
  3. Seyed gegrüsset !
    Der Markt in Greifenstein war wirklich sehr schön ! Nochmal ein Lob auf euer neues Lied mit Henkersschmaus, äusserst amüsant !

    Hoffe wir sehn uns bald wieder,

    Lieben Gruß,

    Josh(i)
    Feuerkunst,Jonglage und Gaukelei

    AntwortenLöschen