Freitag, 30. Juli 2010

Die Triskehlen sind fleißig


Die Triskehlen sind fleißig.

Margolia und Lidania schreiben neue Lieder wie am Fließband. Und auf dem Markt auf Burg Greifenstein entstand innnerhalb kürzester Zeit ein urkomisches Lied in Zusammenarbeit mit den Jungs von Henkersschmaus.

Die zweite CD, die ja nur aus eigenen Liedern bestehen soll, nimmt also Formen an. Lieder gibt es inzwischen genug. Was noch fehlt ist die ausreichende Finanzierung. Also, Alle die auf eine neue Silberscheibe von uns warten, bitte habt noch etwas Geduld. Unser Sparkonto wächst langsamer als erwartet. Diverse Spenden an einen Veranstalter, der mit einem großen Schuldenberg aus einem an sich schönen Markt ging (für das Wetter kann Keiner was) und einen befreundeten Garbräter, der das gleiche Schicksal hatte, haben unseren Finanzierungsplan etwas langsamer werden lassen.

Wer nicht mehr warten möchte, für Ideen sind wir immer offen. Der größte Kostenfaktor ist das Studio. Wenn ihr also ein GUTES Studio wisst, das von den Kosten her aber günstig bleibt, nur her damit.

Ansonsten kann ich nur sagen, kommt auf die Märkte bei denen wir dabei sind, da könnt ihr die neuen Lieder hören.

Nächster Termin ist Samstag, 31.7., da sind wir als Besucher (mit Laute) auf dem Markt in Altena. Ansosnten nächste Woche 3 Tage auf dem Markt in Velbert-Neviges als Spielleut.

Kommentare:

  1. Fein,fein, dann sehen wir uns ja!
    Ich wollte erst am Sonntag mit meiner Cousine dahin, aber da für Sonntag Regen angesagt ist, hab ich sie vorsichtig gefragt ob sie böse ist, wenn ich Samstag fahr. Da kann sie nämlich nicht. Sie war nicht böse drum und Samstag soll ja das Wetter auch besser sein.

    AntwortenLöschen
  2. Oh - da freu ich mich auf ein Wiedersehen mit dir Ferun!
    Lidania

    AntwortenLöschen